Lya Elcagu in Wien | 9.–12. September 2021

Dance your flow! Lass uns tief in deinen Tanz eintauchen, um der inneren Kunst des Tangos zu begegnen.

Do, 9. Sept 20:00-21:00, Umarmung & Erdung (für Paare) @Tangobar Wien, Schwarzspanierstraße 13

Fr, 10. Sept 18:30-20:00, Haltung & Körperausrichtung – Körpererkennung zur Vertiefung der Grundlagen(kein Partner notwendig)

Sa, 11. Sept 12:00 Yoga im Garten, Körperstärkung und Flexibilität für ein erhöhtes Wohlbefinden im Tango @Aspettengasse 16, Perchtoldsdorf
Sa, 11. Sept 17:00-18:30, Pivots & Turns – Schlüsselelemente für mehr Komfort in Ochos und Drehungen (kein Partner notwendig)
Sa, 11. Sept 19:00-20:30, Musikalität für Ochos in allerlei Variationen(für Paare & Einzelpersonen) – Unterricht gemeinsam mit Helmut

So, 12. Sept 17:00-18:30, Boleos – Entdecke dein starkes und elegantes Spielbein (kein Partner notwendig)
So, 12. Sept 19:00-20:30, Musikalität für Boleos in allerlei Variationen(für Paare & Einzelpersonen) – Unterricht gemeinsam mit Helmut

Preise
Donnerstag (60 min): 25 Euro inkl. Milonga
Freitag bis Sonntag (90 min): 25 Euro pro Workshop
Yoga (60 min): 15 Euro
Privatstunden: 80 Euro, 2er-Pack (Sa+So) 150 Euro, Spezialpreise bei Teilnahme an den Workshops

Packages: All you can dance (Fr-So) 105 Euro (Early bird bis Ende August: 90 Euro)
3 Einheiten nach Wahl (Fr-So): 65 Euro (Early bird bis Ende August: 60 Euro)
Workshop+Milonga (Galeria): 30 Euro

Anmeldung bitte per Mail!

Mehr zu Lyas Arbeit auf ihrer Webseite und auf ihrem YouTube Kanal.

Lya Elcagu in Wien | 9.–12. September 2021

Dance your flow! Lass uns tief in deinen Tanz eintauchen, um der inneren Kunst des Tangos zu begegnen.

Do, 9. Sept 20:00-21:00, Umarmung & Erdung (für Paare) @Tangobar Wien, Schwarzspanierstraße 13

Fr, 10. Sept 18:30-20:00, Haltung & Körperausrichtung – Körpererkennung zur Vertiefung der Grundlagen(kein Partner notwendig)

Sa, 11. Sept 12:00 Yoga im Garten, Körperstärkung und Flexibilität für ein erhöhtes Wohlbefinden im Tango @Aspettengasse 16, Perchtoldsdorf
Sa, 11. Sept 17:00-18:30, Pivots & Turns – Schlüsselelemente für mehr Komfort in Ochos und Drehungen (kein Partner notwendig)
Sa, 11. Sept 19:00-20:30, Musikalität für Ochos in allerlei Variationen(für Paare & Einzelpersonen) – Unterricht gemeinsam mit Helmut

So, 12. Sept 17:00-18:30, Boleos – Entdecke dein starkes und elegantes Spielbein (kein Partner notwendig)
So, 12. Sept 19:00-20:30, Musikalität für Boleos in allerlei Variationen(für Paare & Einzelpersonen) – Unterricht gemeinsam mit Helmut

Preise
Donnerstag (60 min): 25 Euro inkl. Milonga
Freitag bis Sonntag (90 min): 25 Euro pro Workshop
Yoga (60 min): 15 Euro
Privatstunden: 80 Euro, 2er-Pack (Sa+So) 150 Euro, Spezialpreise bei Teilnahme an den Workshops

Packages: All you can dance (Fr-So) 105 Euro (Early bird bis Ende August: 90 Euro)
3 Einheiten nach Wahl (Fr-So): 65 Euro (Early bird bis Ende August: 60 Euro)
Workshop+Milonga (Galeria): 30 Euro

Anmeldung bitte per Mail!

Mehr zu Lyas Arbeit auf ihrer Webseite und auf ihrem YouTube Kanal.

Lya

Lya

Meine Tanzreise begann als kleines Mädchen in Zürich, Schweiz, mit Ballett- und Jazzkursen, und später auf einer Reise nach Tunesien als Teenager verliebte ich mich in den orientalischen Tanz. Beim Tanzen sah ich Anmut, Körperbeherrschung und Magie geschehen.

Als ich 25 Jahre alt war, hatte sich der Orientalische Tanz zu einer Karriere entwickelt, die mich auf Tourneen durch Europa und den Nahen Osten führte.

Im Rahmen eines Sabbaticals in Buenos Aires, Argentinien entdeckte ich eine weitere Dimension der Tiefe des Tanzes: den Tango.

Ich war fasziniert von den Möglichkeiten der wortlosen Kommunikation, die zwischen zwei Tänzern improvisiert wurde, und beschloss, zu bleiben, um ihre Tiefen zu erkunden. Innerhalb weniger Jahre unterrichtete ich professionell Tango an der weltbekannten DNI School of Tango in Buenos Aires, Argentinien. Ich tanzte in Produktionen, die von der Direktorin der Schule Dana Frigoli und Melina Brufman für die DNI Tango Company kreiert wurden und trat in Milongas in Buenos Aires und im Ausland auf.

Ziel ist es, Tango-Schritte und deren Bewegungsfluss zu verfeinern und ein Bewegungsverständnis zu vermitteln, das unabhängig vom gewählten Tango-Stil ist.

Ich sehnte mich danach, mein Verständnis noch weiter zu vertiefen und begann auch in Yoga (500 CYT) zu trainieren, um die Verbindungen zwischen all dem zu finden.

Den Körper mit mehr Bewusstsein zu bewohnen um mehr Freude im Moment des Teilens sowie eine gesunde Ausführung der Bewegungen erreichen, sind mir wichtige Themen.

Darauf aufbauend habe ich die Dance Your Flow Classes entwickelt, in denen ich an Körperbewusstsein, Ausrichtung und Anatomie von Bewegungen durch Yoga arbeite, gemischt mit anderen Tanztechniken, die sich auf Atmung, Muskelentspannung und den Einsatz von Schwerkraft und Schwung konzentrieren, um effiziente Bewegungen zu ermöglichen.

lya-on-stairs

In collaboration with Fixer-Argentina and DNI Tango “Learning to Tango in Buenos Aires – Tango Stars for a Day, Ep. 1:

2015 Commercial spot for Cadbury Coco together with the DNI Tango dance company.

Lya appeared in collaboration with Fixer-Argentina, American rapper ASAP Ferg, F2Freestylers and DNI Tango in an advertising film with colleagues from the school as tango dancers promoting Argentina called “Finding Football – Argentine Edition.” (Minute: 21:30)